Meng Prioritéiten

déi mir wichteg sinn

Tourismus und Mobilität

Nachhaltig reisen und fortbewegen



Tourismus und Verkehr sind für einen erheblichen Teil der CO2-Emissionen in der EU verantwortlich. Ein Viertel der jährlichen Treibhausgasemissionen wird durch den Verkehr verursacht: Vor allem der Straßen- und Luftverkehr.

Mit Blick auf den Klimawandel sind nachhaltiger Verkehr und Tourismus daher die Mobilität der Zukunft. Elektro- und aktive Mobilität, die Renaissance der Schiene und die Rückkehr der Nachtzüge sind Teil der Lösung. Zu den nachhaltigen Formen des Tourismus gehören insbesondere der lokale Tourismus, aber auch der Öko- und Agrotourismus: Tourismus in der Natur und auf dem Land

Mobilität ist auch eng mit der menschlichen Gesundheit und Sicherheit verbunden. Nicht nur die damit verbundene Luftverschmutzung kann gesundheitsschädlich sein, sondern auch hohe Geschwindigkeiten auf den Straßen oder fehlende Fahrzeugkontrollen können zu einem Risiko für die Verkehrsteilnehmer werden.

Europäischer Kontext

Als Europaabgeordnete setze ich mich dafür ein, dass Mobilität inklusiver, sicherer, erschwinglicher und nachhaltiger wird. Das erfordert unter anderem angepasste Fahrgastrechte im Schienenverkehr, die es auch Menschen mit körperlichen und anderen Einschränkungen ermöglichen, unabhängig und sicher zu reisen.

Für mich ist es auch wichtig, nachhaltigere Verkehrsmittel wie den öffentlichen Nahverkehr und den Schienenverkehr als Alternative zu Flugreisen zu unterstützen. Zu diesem Zweck plädiere ich unter anderem für eine Steuer auf Flugbenzin. Fluggesellschaften zahlen, anders als z.B. Busse oder Bahnen, derzeit in der EU keine Steuern auf ihren Treibstoff. Durch die Einführung einer Kerosinsteuer, einer Verbrauchssteuer auf kommerziellen Flugtreibstoff, könnte die EU große Geldbeträge für Investitionen in klimaneutralen Verkehr gewinnen.

Auf EU-Ebene gibt es Bestrebungen, den Tourismus in Zukunft nachhaltiger zu gestalten. Um den Übergang zu einem nachhaltigen Tourismus voranzutreiben, hat das EU-Parlament für einen Initiativbericht gestimmt, der seine Vision für eine neue Strategie für nachhaltigen Tourismus in der Europäischen Union darlegt. Darin fordert das EU-Parlament unter anderem erschwingliche und zugängliche Tourismusdienstleistungen für alle, bessere Arbeitsbedingungen in der Tourismusbranche und klimafreundliche Transportmittel.

Ich setze mich ein für
  • Inklusive Fahrgastrecht im Schienen- und öffentlichen Verkehrswesen
  • Kostengünstigeres Reisen mit der Bahn als Alternative zum Fliegen
  • Ein Ende des Verkaufs des Verbrennungsmotors bis 2030
  • Mehr Sicherheit im Straßenverkehr für alle VerkehrsteilnehmerInnen, z.B. durch niedrigere Geschwindigkeitsbegrenzungen, sicherere Infrastruktur für schwächere Verkehrsteilnehmer und Förderung aktiver Mobilität
  • Eine Kerosinsteuer für alle Flüge in der EU einschließlich internationaler Flüge
  • Eine Förderung von lokalen, Öko- und Agro-Tourismus
  • Mehr soziale Rechte für Beschäftigte im Tourismus
  • Die Einführung der Kreislaufwirtschaft am Reiseort, z.B. durch eine Verminderung von Einwegplastik

All d'Kärthemen

IWWERT MECH

Tilly Metz »

Kontakt

Meng Ekipp