Brüssel, 25. November 2020
Pressemitteilung
Arzneimittel-Strategie: Impfstoffe und Arzneimittel für alle bezahlbar und zugänglich machen!

Die Europäische Kommission hat heute (Mittwoch, 25. November) ihre Arzneimittel-Strategie vorgestellt. Ziel der Europäischen Kommission ist es, die Versorgung mit Arzneimitteln und Impfstoffen für alle Menschen in der Europäischen Union sicherzustellen und Innovationen europäischer Arzneimittelhersteller zu fördern. Die Grünen/EFA-Fraktion begrüßt die Arzneimittel-Strategie und fordert, dass Arzneimittel und Impfstoffe für alle zugänglich und bezahlbar sein müssen, einen stärkeren Fokus auf Vorsorge, mehr Transparenz der Investitionen und strengere Vorgaben für den Einsatz von Antibiotika.

Tilly Metz, Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, kommentiert:

„Arzneimittel und Impfstoffe müssen in der Europäischen Union für alle bezahlbar und zugänglich sein. Transparenz schafft Vertrauen. Öffentliche Investitionen in Entwicklung und Erprobung von Arzneimitteln müssen an eine vollständige Offenlegungspflicht gekoppelt sein. Wer von staatlichen Forschungsgeldern profitiert, muss auch gemeinwohlorientiert handeln. Es muss der Grundsatz öffentliches Geld für öffentliche Leistungen gelten. Unangemessen hohe Preise zu Lasten von Patientinnen und Patienten sowie unserer Gesundheitssysteme sind nicht akzeptabel.“ 

All d'Aktualitéit

IWWERT MECH

Tilly Metz »

Kontakt

Meng Ekipp