Brüssel, den 31. Mai 2019

Pressemitteilung

Ziel erreicht! Eine Million Unterschriften für die Tiere in Europa

Seit September letzten Jahres lief sie; die Europäische Bürgerinitiative für das Ende der Käfighaltung in Europa (End the Cage Age). Sie fordert die Europäische Kommission dazu auf, das Ende der Käfighaltung in der europäischen Union einzuleiten.

Heute wurde bekannt: das ambitiöse Ziel von 1.000.000 Unterschriften in wenigstens 7 Mitgliedstaaten ist erreicht. In Luxemburg waren 4.500 Unterschriften notwendig: diese Schwelle wurde übertroffen, und somit zählt das Großherzogtum zu den 7 Ländern die die Bürgerinitiative benötigt um die Kommission zur Stellungnahme aufzufordern.

Die EU-Abgeordnete Tilly Metz kommentiert „Das Erreichen der 1.000.000 Unterschriften ist eine fantastische Neuigkeit für sogenannte Nutztiere in Europa und setzt ein starkes Zeichen gegen die Käfighaltung in Europa. Die EU-Bürger*Innen sorgen sich um das Wohl der Tiere, und fordern artgerechtere Haltung. Von der neuen EU-Kommission erwarte ich nicht nur, dass sie sich dem Thema annimmt, sondern dass sie mit ganz konkreten Gesetzesvorschlägen zeigt, dass die Forderung nach dem „Ende der Käfighaltung“ ernstgenommen wird. Ich bin stolz auf das was in Luxemburg geleistet wurde und bedanke mich ganzen Herzens bei den Tierfreunden und bei den Mitgliedern der Zivilgesellschaft die diesen Sieg für die Tiere mit ihrem unermüdlichen Einsatz möglich gemacht haben!“

Hintergrund

Damit eine europäische Bürgerinitiative Erfolg hat und die Kommission reagieren muss, braucht es innerhalb von einem Jahr 1.000.000 Unterschriften aus mindestens 7 verschiedenen Mitgliedstaaten der Europäischen Union. Dabei gibt es für jedes Land eine Mindestzahl an Unterschriften, der Gesamtbevölkerung entsprechend errechnet.

All d'Aktualitéit

IWWERT MECH

Tilly Metz »

Kontakt

Meng Ekipp